Der Vergleich mit anderen Trennverfahren wird Sie überzeugen

Wasserstrahlschneiden im Vergleich mit:

  • Laser

  • Plasma- und Autogenschneiden

  • EDM

  • Fräser

Vorteile gegenüber Laser

  • Wasserstrahlschneiden hat keine Stärkeneinschränkung bis 150 mm.

  • Keine Probleme mit reflektierenden Materialien wie Messing und Aluminium

  • Kaltschnitt, daher kein Hitzeeinfluss. Es gibt kein Verbrennen und keine Veränderung des Materialgefüges durch Hitze.

  • Mit dem Wasserstrahl können auch hitzeempfindliche Materialien wie Kunststoff, Gummi, Holz oder Verbundstoffe geschnitten werden.

  • Beim Materialwechsel wird nur die Schnittgeschwindigkeit angepasst. Weder Gas noch Optik müssen getauscht werden.

  • Weitere Schneidköpfe

  • Die Wartung der Anlage ist wesentlich einfacher.

  • Umweltverträgliche Technik durch Recycling

  • Keine giftigen Dämpfe und Rauch sowie keine schädliche Strahlung

  • keine aufwendige und teure Gasanlage notwendig

Vorteile gegenüber Plasma- & Autogenschneiden

  • Keine Hitze und somit keine Hitzebeeinflussung der Randzonen

  • Kein Vorwärmen bei Vergütungsstählen und großen Materialstärken

  • Lochherstellung auch bei großer Materialstärke mit Wasserstrahl kein Problem

  • Die Oberfläche an der Schnittfläche ist wesentlich besser.

  • Es entsteht nahezu kein Grat an der Unterseite des Materials.

  • Keine Nacharbeit notwendig

  • Schnittstärken bis 150 mm sind kein Problem.

  • Kein Funkenflug, keine heißen Werkstücke, keine Metallspritzer

  • Beschädigungsfreier Schnitt auf verzinkten, galvanisierten, lackierten und kunststoffbeschichteten Materialien

  • bessere Materialausnutzung

  • geringere Einzelteilabstände

  • kein "Abbrennen" der Werkstückkante

Vorteile gegenüber EDM

  • Eindeutig höhere Schnittgeschwindigkeit.

  • Unabhängigkeit von elektrisch leitendem Material

  • Bestens geeignet zur Vorbereitung von Schnittstücken

  • Kein Hitzeeinfluss, daher gibt es keine Verbrennungen und Veränderungen des Materialgefüges.

  • Mit dem Wasserstrahl können hitzeempfindliche Materialien wie Kunststoff, Plexiglas, Gummi oder Verbundstoffe genauso wie Stein, Glas und Holz geschnitten werden.

  • Keine giftige Dampf- oder Rauchentwicklung

Vorteile gegenüber Fräser

  • Frei von Öl- und Schmierstoffen

  • Leichter zu programmieren

  • Keine Materialspäne

  • Kein Problem bei spitzen Winkeln

  • Leichteres Recycling der Reststücke

  • Viel kleinerer Schnittspalt, darum kaum Materialverlust

  • Bearbeitung auch von sehr großen Werkstücken

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.